Wir sind führend in der Vermittlung von Arbeitsmedizinern

"Unser besonderer Vorteil ist die Kombination aus Direct Search und Expertenwissen. Das eröffnet Ihrem Unternehmen den Zugang zu Kandidaten, die mit Stellenanzeigen nicht zu erreichen sind."

Gewinnung von Fachärzten für Arbeitsmedizin

Fachärzte für Arbeitsmedizin sind heute selten und sehr gefragt, sie müssen aktiv gewonnen werden. Dabei ist die proRIS Consultants Group besonders erfolgreich, weil sie ihre langjährige Branchenerfahrung in der Arbeitsmedizin mit der Methode des Direct Search kombiniert. Das ist im Vergleich zu einer Stellenanzeige nicht so teuer, wie man bei einer Personalberatung vermuten könnte.  In jedem Fall ist die proRIS bei der Rekrutierung von Arbeitsmedizinern außergewöhnlich effektiv.

Wenn Sie als Unternehmen auf der Suche nach Arbeitsmedizinern sind, steht Ihnen Herr Georg Breddermann, Leiter des Bereiches Arbeits- und Gesundheitsschutz der proRIS-Gruppe, gerne für ein weiterführendes Gespräch zur Verfügung.

Falls Sie selbst Arbeitsmediziner sind, können wir Ihnen womöglich eine passende Stelle anbieten. Schauen Sie sich doch mal unsere Job-Angebote an.


Die wichtigsten Fragen und Antworten:

Warum die Suche nach Arbeitsmedizinern so schwierig ist

Die Antwort finden Sie hier ...

Die Arbeitsmedizin ist heute ein Mangelmarkt: Fachärzte sind selten und daher sehr gefragt, sie müssen aktiv gewonnen werden. Dieser Trend verschärft sich von Jahr zu Jahr, wie die demografische Entwicklung in der Grafik zeigt. Es gibt zu wenig Nachwuchs in der Arbeitsmedizin.

Daher ist die Rekrutierung dieser Fachärzte ein Job für Spezialisten, wie sie im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz der proRIS-Gruppe zu Hause sind.

Was proRIS für die Rekrutierung von Arbeitsmedizinern prädestiniert

Unser HSEQ-Team versteht Ihre unternehmensinternen Anforderungen und spricht die gleiche Sprache wie die gesuchten Kandidaten.

Da Arbeitsmediziner so gefragt sind, müssen sie aktiv gewonnen werden. Dabei kommt es auf Branchenkompetenz und „Stallgeruch“ an, und über beides verfügt unser Team unter der Leitung von Herrn Georg Breddermann in besonderem Maße. Er ist Leiter des Bereichs Arbeits- und Gesundheitsschutz der proRIS-Gruppe. Auch hat er mehr als 20 Jahre operative Fach- und Führungserfahrung als Sicherheitsingenieur, HSE-Manager, Geschäftsführer und CEO in führenden internationalen Konzernen im Bereich Arbeitsmedizin und -sicherheit gesammelt.

Mit diesem Background sind wir jederzeit in der Lage, Betriebs- und Werksärzte für alle Branchen fachkundig zu rekrutieren und sowohl unsere Mandanten, aber auch unsere Kandidaten, auf Augenhöhe zu beraten.

Unser HSEQ-Team versteht Ihre unternehmensinternen Anforderungen und spricht die gleiche Sprache wie die gesuchten Kandidaten.

Bei der Rekrutierung arbeitet proRIS mit der Methode des „Direct Search“, also der direkten und gezielten Ansprache von Kandidaten. Es ist der direkteste und schnellste Weg zum Erfolg, besonders wenn es mit o.g. Branchenkompetenz kombiniert wird.

Warum das Kosten/Nutzen-Verhältnis bei proRIS so effektiv ist:

 

Wenn die proRIS einen Facharzt für Arbeitsmedizin sucht und erste Kandidaten präsentiert, sind die Kosten dafür nicht höher als für eine adäquate Stellenanzeige. Kommt ein Arbeitsvertrag mit einem der Kandidaten zustande, dann wird ein Erfolgs-Honorar fällig, dessen Höhe vom Jahreseinkommen der zu besetzenden Position abhängt. So minimiert der Mandant die Kosten, die eine unbesetzte Stelle auf Dauer verursacht.

Für den Fall, dass proRIS wider Erwarten keinen passenden Betriebsmediziner finden sollte, ist das finanzielle Risiko für den Mandanten also nicht höher als bei einer Stellenanzeige. Aber die Erfolgsaussichten sind sehr viel höher, wie die Erfahrung zeigt. Nur jede zwanzigste Stelle wird heute noch über Stellenanzeigen in Print- oder Online-Medien besetzt.

Und die Suche per Stellenanzeige kostet ja mehr als die Schaltung der Anzeige. Interne Kosten für die Buchung der Anzeige, für die Anpassung der eigenen Website und für die Verwaltung der eingehenden Bewerbungen kommen noch hinzu. Dies wird bei der ROI-Betrachtung von Stellenanzeigen meist übersehen.

So ist das Kosten-/Nutzen-Verhältnis der proRIS im Vergleich zur Stellenanzeige sehr effektiv: nicht teurer, aber erfolgversprechender. Entsprechende Beispielrechnungen erhalten Sie auf Wunsch selbstverständlich gern.

Wie eine Zusammenarbeit mit proRIS abläuft

 

Unser HSEQ-Team hat viele erfolgreiche Mandate als Referenz. Vom Arzt in Weiterbildung bis zum geschäftsführenden "Chief Medical Officer" (CMO) hat proRIS schon zahlreiche Fachärzte rekrutiert – in praktisch allen Branchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir besitzen zwar keine konkreten Vergleichszahlen, aber wir behaupten, dass keine andere Personalberatung in Deutschland so viele Betriebsärzte pro Jahr erfolgreich vermittelt wie proRIS.

Grundsätzlich sieht das Modell für eine Zusammenarbeit mit der proRIS folgendermaßen aus:

  • Briefing

    In einem persönlichen Gespräch informiert der Kunde den proRiS-Berater über das Stellenprofil und die Eckdaten der Unternehmenskultur, die für die Stelle relevant sind.

  • Ident & Search

    proRIS identifiziert alle in Frage kommenden Kandidaten und/oder Zielfirmen und startet die sytematische Suche und Gewinnung von Fachärzten. Wir berichtet dem Kunden regelmäßig über den Status Quo.

  • Aktivierung von Bewerbern

    Mit fundierten Kenntnissen über Aufgabe und Funktion der zu beseztenden Position sowie glaubhaften Argumenten, die für Ihr Unternehmen sprechen (s. Step 'Briefing') machen wir aus Kandidaten Bewerber.

  • Selektion

    Aus der Anzahl interessierter Bewerber wählen wir durch strukturierte (Vor-)Interviews den bzw. die für Ihr Unternehmen passensten Kandidaten aus.

  • Präsentation von Kandidaten / Vorstellungsgespräche

    Nach angemessener Prüfung präsentiert proRIS schließlich die Kandidaten, die zur ausgeschriebenen Position passen. Bei Bedarf (das ist die Regel) begleitet der proRIS-Berater das Vorstellungsgespräch.

  • Auf Wunsch: Profiling

    Wenn der Kunde dies wünscht, bietet proRIS eine individuelle SWOT-Analyse von Kandidaten. Hierbei steht das Matching von Kandidaten- und Jobprofil im Vordergrund. Auch andere psychometrische Methoden des Profilings sind auf Wunsch möglich.

  • ebenfalls optional: Sprachleveltests- und zertifizierungen

    Für bestimmte Projekte oder Fachgebiete sind bestimmte Fremdsprachenkenntnisse notwendig. In diesen Fällen bietet proRIS professionelle und zertifizierte Sprachtests in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch an.

Referenzen und Kontakt

Das Team rund um Herrn Breddermann hat viele erfolgreiche Mandate als Referenz. Es rekrutiert vom Arzt in Weiterbildung bis zum geschäftsführenden Chief Medical Officer – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, und in praktisch allen Branchen.

Ob für kleinere, regionale überbetriebliche arbeitsmedizinische Dienste, Banken, Handelsunternehmen oder große Industriekonzerne aus z.B. Chemie oder Pharma - überall konnte proRIS HSEQ erfolgreich Betriebs- und Werksärzte vermitteln.

Mit dieser Expertise ist das Kölner HSE-Team ein geschätzter Partner im betrieblichen Gesundheitsschutz.

Haben wir Ihr Interesse wecken können? Für ein weiterführendes Gespräch steht Ihnen Georg Breddermann gerne zur Verfügung.

Social Media Menü Partner

Google+ Xing LinkedIn