News

Funktion: Medizinische Berufe
Branche: Arbeits- und Gesundheitsschutz / üD
Region Gummersbach
Gehalt  (T€+)


Unser Mandant ist ein Arbeitgeberverband der Metallindustrie im Oberbergischen Land. Seit 1975 betreibt der Verband mit Unterstützung der Oberkreisdirektion ein etabliertes Werksarztzentrum. Traditionell unterstützt das WAZ Arbeitgeber und Arbeitnehmer:innen bei der Umsetzung eines modernen Arbeitsschutzes, bei der Unfallverhütung und in allen übrigen Fragen des Gesundheitsmanagements.

Aktuell werden etwa 160 Firmen aus dem Industrie- und Dienstleistungssektor mit ca. 25.000 Mitarbeitenden aktiv beraten und unterstützt. Die Stärke unseres Mandanten zeichnet sich durch seine Kundennähe, Lösungsorientierung, Kontinuität sowie flexible und prompte Betreuung aus. Feste Ansprechpartner und berufserfahrene Ärzte und Ärztinnen sowie kompetente Fachkräfte gewähren eine qualitativ hohe Arbeitsmedizin für anspruchsvolle Mitgliedsbetriebe. Zur Verstärkung des Teams suchen wir eine:n engagierte:n…


Leiter:in des Werksärztlichen Dienstes (m/w/d)

mit langfristiger Perspektive.

Stellen-Nummer: GB-0561

Ihre Aufgaben:

  • Sie führen ein 8-köpfiges Team aus Ärzten:innen und medizinischen Fachangestellten und modernisieren die Abläufe, Prozesse und Werkzeuge im Zentrum. Der Umzug in neue, moderne Räume ist dabei schon vollzogen.
  • Sie richten den Werksärztlichen Dienst auf zukünftige Ansprüche und Erfordernisse der Mitgliedsfirmen aus. Hierbei stehen vor allem Fragen der arbeitsmedizinischen Vorsorge, des modernen Arbeits- und Gesundheitsschutzes und des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie Impfungen im Vordergrund.
  • Sie wirken an der Firmenbetreuung mit; hierzu zählen u.a.: Reisemedizinische Beratungen bzw. -Untersuchungen, Betriebsbegehungen, Beratung bei Gefährdungsanalysen, Teilnahme an Sitzungen des Arbeitsschutzausschusses, Beratung und Unterstützung bei betrieblicher Wiedereingliederung Langzeiterkrankter und Schwerbehinderter („Disease Management“).
  • Untersuchungen nach Strahlenschutz- und Röntgenverordnung, Allgemeinmedizinsche und Augen-Untersuchung nach FEV (Fahrerlaubnisverordnung) und Jugendschutzuntersuchungen runden das vielseitige Posrtfolio ab.

Sie sind:

  • Facharzt:ärztin für Arbeitsmedizin oder Arzt:Ärztin mit Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin.
  • berufserfahren
  • selbstständig, eigenverantwortlich und besitzen eine hohe fachliche und soziale Kompetenz.

Unser Angebot:

  • Attraktive leistungsbezogene Vergütung.
  • Unbefristeter Anstellungsvertrag - Unser Kunde ist an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.
  • Dienstfahrzeug, auch zur privaten Nutzung.
  • Planbare Arbeitszeiten, ohne Wochenend-, Nacht- oder Bereitschaftsdienste.
  • Finanzierte Fort- und Weiterbildung.
  • Eigenverantwortliches Handeln und Entscheiden ohne hierarchische Bremsen.
  • Gestaltungsspielraum.